EisAge Bad Berleburg

12.12.2009 – EisAge ein 24-Stunden Lauf in Bad Berleburg
Der von Dr. Holger Finkernagel und seiner Frau Ulrike organisierte Lauf war tatsächlich nur etwas für harte Läuferinnen und Läufer, die wahrhaftig 24 Stunden gelaufen sind, um uns damit zu unterstützen. Der Gewinner dieses Laufes Dietmar Veith lief sage und schreibe 190 km, Norbert Ebbert 172,38, Erhard Weiss und Werner Stöcker je 141,44. Die beste Frau Barbara Reinschmidt lief 66,43 km und die Zweitbeste Jutta Bergs 30,94 km.
Günther Bergs Lauftherapeut aus Glanbrücken musste leider wegen einer Verletzung frühzeitig ausscheiden. Ihm haben wir den Kontakt zu Dr. Finkernagel und ganz viel Mund zu Mund für unsere Vision zu verdanken. Danke dir mein lieber Günther!!!

Für das Orga-Team um Ulrike und Holger zu unterstützen, haben auch 8 Mitglieder von Vision Tansania mobil gemacht und sind mit Schlafsack und warmen Klamotten nach Bad Berleburg gekommen, um Runden zu zählen und die Läufer zu versorgen. Danke meine lieben Visionäre Gisela Zuhl, Sabine Zuhl, Ilonka Schäfer, Monika Schäfer, Kathrin Günther, Thorsten Denne, Gisamoda Gidumbanda und Tatjana Reis.
Holger und seine Helfer hatten viele Kerzen auf der Strecke verteilt, die den Läufern in der Nacht ein wenig Orientierung gaben.Eine Runde war etwas mehr als 4 km, sodass es die ca 60 Läufer auf viele Runden brachten. Pro km wurde ein Euro bezahlt und somit kam der stolze Betrag von 1875,- Euro zustande, der unserem Wasserprojekt zu Gute kommt.

Von Herzen Dank an Ulrike und Holger für Euren selbstlosen Einsatz und weiterhin viel Erfolg bei der Organisation von www.africarun.de
Bilder vom Lauf finden Sie unter gibt es hier.
Die kalten 24 Stunden waren ein wirkliches Abenteuer und eine schöne Erfahrung.

Danke auch nochmal allen Teilnehmern!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar