Beiträge

Laufen für Wasser – zum 12. Mal in Winterborn

Achtung: Ausfahrt Gau-Bickelheim auf A61 gesperrt
U N D
Straßensperrung zwischen Wonsheim und Wendelsheim

Liebe Fans von „LAUFEN FÜR WASSER“ !
Wenn ihr dieses Jahr am 15./16. September bei „Laufen für Wasser“ in Winterborn teilnehmen möchtet, berücksichtigt bitte, dass ihr evtl. eine Umleitung fahren müsst, weil auf der A61 die Ausfahrt Gau-Bickelheim gesperrt ist UND ebenfalls die Strecke über Wonsheim und Wendelsheim an diesem Wochenende zwischen den beiden Orten gesperrt ist.  Wir wünschen euch dennoch eine gute Anfahrt!


„LAUFEN FÜR WASSER“
in Winterborn (Pfalz)

Von Samstag, 15. September 2018 ab 11:00 Uhr

bis Sonntag, 16. September 11:00 Uhr

findet „Laufen für Wasser“ als 24-Stunden-Lauf statt.

Treffpunkt und Startposition ist in Winterborn
an der Dr. Heinrich-von-Brunck-Halle

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Eine Anmeldung ist im Voraus per E-Mail an: info@vision-tansania.de
und während den Lauftagen (auch nach dem offiziellen Beginn)
noch jederzeit persönlich möglich.

Die nachfolgend bereitgestellten Dokumente, insbesondere das Plakat und Flyer dürfen gerne ausgedruckt und zu Werbezwecken für unsere Veranstaltung öffentlich verteilt bzw. ausgelegt werden.

Wir freuen uns darauf, wieder viele Läufer, Läuferinnen und Zuschauer
in Winterborn begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße:
Das Team von Vision Tansania e.V.

8.Benefizlauf „Laufen für Wasser“ vom 20.-21.09.2014

Es ist wieder soweit:
Wir laufen für Wasser!  Sie auch?

Unser 24-Stunden-Benefizlauf „Laufen für Wasser“ findet jetzt schon zum 8.Mal statt.
Vom 20. – 21.September 2014 können Sie von 12:30 – 12:30 Uhr in Winterborn mit dabei sein.
Je gelaufener Runde (2,9 km) unterstützen Sie unsere Projektarbeit  mit 2,00 Euro.
Ab 15 gelaufenen Runden reduziert sich der Einsatz auf 1,00 Euro.
Auch Staffeln (4 Personen), Walker, Wanderer, Spaziergänger auch mit Hund sind uns herzlich willkommen.
Besonders möchten wir auch Kinder und Jugendliche ansprechen mitzulaufen.

Am Sonntag, den 21.09. gibt es ab 11:30 Uhr außerdem Essen & Trinken, Unterhaltungsmusik, mit anschließender Siegerehrung ab ca. 13.30 Uhr. Die Sieger erhalten kleine Sachpreise und alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.
Mitmachen lohnt sich also!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Unterstützung!

Hier ist die Ausschreibung, das Streckenprofil und die Anmeldung zum Lauf mit näheren Infos zum Ablauf der Veranstaltung herunterzuladen.
Anmelden kann man sich jederzeit Samstag und Sonntag an der Laufstrecke oder im Vorfeld per Telefon 06362/994998 oder mail
info@vision-tansania.de

Die Ausschreibung
Das Streckenprofil
Die Anmeldung für Einzelläufer und Staffeln

Wer Lust hat uns bei der Werbung zu unterstützen, hier das Plakat zum Benefizlauf
(zum Herunterladen anklicken):
Plakat zum 8.Benefizlauf "Laufen für Wasser" von Vision Tansania

 

6. „Laufen für Wasser“

Für das Gelingen unseres 6. Benefizlaufs bedankt sich Vision Tansania e.V bei allen Menschen,
die sich gemeinsam mit uns für unsere Projektarbeit begeistern und ihren Einsatz zeigen.
Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

Bilder zum Lauf  gibt es hier.

Vorankündigung: Im nächsten Jahr wird es natürlich ein 7. „Laufen für Wasser“ geben.
Termin schon mal vormerken 21./22.09.2013 – ja das Datum ist richtig – Überraschung!

Weiterlesen

6. Benefizlauf „Laufen für Wasser“

Schnürt schon Mal die Lauf-, Wander-, Walking- oder sonstige bequemen Schuhe, denn am 23.09.2012 heißt es zum 6. Mal:
Karibu sana – Herzlich willkommen zu „Laufen für Wasser“

Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen Lauftag mit Euch!
Infos zum Lauf gibt es unter zukünftige Aktivitäten oder auch gerne per Telefon oder mail siehe Kontakt.

Tatjana Reis

5. Laufen für Wasser

Für einen, und das bereits zum 5. Mal super gelungenen Lauftag in Winterborn, bedankt sich Vision Tansania e.V bei allen Menschen, die sich vor und hinter den Kulissen für unsere Sache begeistern und einsetzen.

Nach einer kurzen Begüßung durch MdL Frau Simone Huth-Haage, die auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft übernommen hatte, dem Bürgermeister von Winterborn Thomas Mettel, Tatjana Reis und Gisamo Gidumbanda starteten die Läufer und Läuferinnen zur altbekannten Strecke.
Durch neue Wegweiser wurden dieses Jahr keine „Verläuferlis“ gemeldet. Danke für das Streckenabstecken bei Günther und Gisamo.
Bilder vom Lauf gibt es hier

Weiterlesen

4. Benefizlauf „Laufen für Wasser“

Wie auch in den vergangenen Jahren war unser diesjähriger 4. Benefizlauf wieder das Vereinshighlight:

Die Schirmherrschaft hatte wie schon 2009 MdL Frau Simone Huth-Haage übernommen, die gemeinsam mit dem Ortsbürgermeister von Winterborn Thorsten Meiser und mir die Begrüßung der Läufer übernahm. Beide lobten die aktive Vereinsarbeit und Frau Huth-Haage freute sich auf die 10 km Strecke, die dann letztendlich 11 km war. Nachdem ich dann noch ein paar Worte zum Ablauf der Veranstaltung gesagt hatte, entließen wir die Läufer, die schon mit den Hufen scharrten auf die beiden Strecken.
Trotz des etwas regnerischen Tages hatten sich wieder ca 250 Läufer und Wanderer auf die Socken gemacht-na ja schließlich laufen wir ja für Wasser-ein gutes Omen.

Ganz besonders schön war es, dass unser Freund Günther Bergs viele seiner Laufschüler und auch das SOS Kinderdorf Kaiserslautern für diesen Tag aktivieren konnte. Auch die Lauffreunde Naheland Bad Kreuznach waren bereits zum 4. Mal dabei!

Weiterlesen

EisAge Bad Berleburg

12.12.2009 – EisAge ein 24-Stunden Lauf in Bad Berleburg
Der von Dr. Holger Finkernagel und seiner Frau Ulrike organisierte Lauf war tatsächlich nur etwas für harte Läuferinnen und Läufer, die wahrhaftig 24 Stunden gelaufen sind, um uns damit zu unterstützen. Der Gewinner dieses Laufes Dietmar Veith lief sage und schreibe 190 km, Norbert Ebbert 172,38, Erhard Weiss und Werner Stöcker je 141,44. Die beste Frau Barbara Reinschmidt lief 66,43 km und die Zweitbeste Jutta Bergs 30,94 km.
Günther Bergs Lauftherapeut aus Glanbrücken musste leider wegen einer Verletzung frühzeitig ausscheiden. Ihm haben wir den Kontakt zu Dr. Finkernagel und ganz viel Mund zu Mund für unsere Vision zu verdanken. Danke dir mein lieber Günther!!!

Für das Orga-Team um Ulrike und Holger zu unterstützen, haben auch 8 Mitglieder von Vision Tansania mobil gemacht und sind mit Schlafsack und warmen Klamotten nach Bad Berleburg gekommen, um Runden zu zählen und die Läufer zu versorgen. Danke meine lieben Visionäre Gisela Zuhl, Sabine Zuhl, Ilonka Schäfer, Monika Schäfer, Kathrin Günther, Thorsten Denne, Gisamoda Gidumbanda und Tatjana Reis.
Holger und seine Helfer hatten viele Kerzen auf der Strecke verteilt, die den Läufern in der Nacht ein wenig Orientierung gaben.Eine Runde war etwas mehr als 4 km, sodass es die ca 60 Läufer auf viele Runden brachten. Pro km wurde ein Euro bezahlt und somit kam der stolze Betrag von 1875,- Euro zustande, der unserem Wasserprojekt zu Gute kommt.

Von Herzen Dank an Ulrike und Holger für Euren selbstlosen Einsatz und weiterhin viel Erfolg bei der Organisation von www.africarun.de
Bilder vom Lauf finden Sie unter gibt es hier.
Die kalten 24 Stunden waren ein wirkliches Abenteuer und eine schöne Erfahrung.

Danke auch nochmal allen Teilnehmern!

Gemüselauf in Maxdorf

10.10.09 – Dieses Jahr waren wir zum ersten mal zu zweit (Gisamoda und Tatjana) beim Gemüselauf.
Gisamoda hat es sich trotz einer kleinen Knieverletzung nicht nehmen lassen 3 km ausser Konkurenz mitzulaufen. Am Infostand haben wir selbstgekochte Pflaumenmarmelade (von Ursula Thamerus) verkauft. Nach dem Lauf bekamen wir von der TSG Maxdorf, die uns schon seit einigen Jahren unterstützen eine Spende von 100,- Euro. Mit weiteren 100,- Euro unterstützen die Maxdorfer ein Projekt in Äthiopien welches von Vereinsmitglied Sigfried Kästle betreut wird.
Dieses soziale Engagement der TSG an der Spitze der Vorsitzende Bernd Lupberger solllte hier wirklich als besonderes Beispiel erwähnt sein.

Herzlichen Dank ihr Maxdorfer!

Laufen für Wasser 2009

09.08.09 – Trotzdem wir in diesem Jahr mit unserem 3. Benefizlauf „Laufen für Wasser“ auf einen Ferienterimin ausweichen mußten, kamen wieder ca 250 Läufer und Freunde von Vision Tansania, um gemeinsam mit uns einen schönen Lauftag zu verbringen.
Mit einem fröhlichen „Ge morsche“ (guten Morgen) begrüßte Daniel Gisamoda Gidumbanda die anwesenden Teilnehmer, während der Bürgermeister von Winterborn Friedel Schrick die tansanische Begrüßungsformel „Jambo“ wählte. Friedel unser lieber Freund erinnerte sich noch, wie die Idee zum Benefizlauf entstand.
Es war nämlich nach einem Lauf von Daniel in Kaiserslautern, bei dem er eine Urkunde bekam auf der stand Kaiserslautern Cityrace-kurzum taufte Daniel die Urkunde in Winterborn Cityrace um und somit war eine Idee geboren.
Auch Frau Simone Huth-Haage (MdL) die Schirmherrin des diesjährigen Laufes schloß sich mit lobenden Worten über die Arbeit von Vision Tansania dem Begrüßungsreigen an und übergab mir (Tatjana Reis) einen Umschlag mit ihrem Startgeld. Gerne sei sie gemeinsam mit ihrem Mann gekommen, um das Projekt zu unterstützen und die 10 km Strecke zu absolvieren.
Ich hörte schon langsam die Hufe der Läufer scharren und gab die Strecke zum Lauf frei.
Bereits nach 45 Minuten kam die erste Läufergruppe der 10 km Distanz zufrieden zur Gemeindehalle zurück. Die anderen ließen sich Zeit, die herrliche Natur im nordpfälzer Land zu geniesen und freuten sich dann auch über eine Stärkung mit Essen, Trinken und Kuchen an der Gemeindehalle.
Den unterhaltsamen Rahmen bot der „Entertainer on tour“ Wolfgang Bayer, dem ich hier ganz besonders danken möchte, weil er mir einen Tag vor dem Lauf ganz spontan zugesagt hatte zu kommen. Wolfgang du bist KLASSE!!!
Wunderbar afrikanisches Flair zauberte uns die Gruppe Devilish Angels aus Münsterappel nach Winterborn. Ihr Määd euer Tanz war soooo schön und hat mich sehr berührt.
Danke den Winterborner Kindern Selina, Niklas und Niko für euren Flohmarkt, mit dem ihr über 42,- Euro für das Projekt gespendet habt.
Danke auch an Frau Bergs vom Verein Soroptimist die mir einen Scheck von 150,- Euro überreichte.
Jetzt möchte ich noch weiteren lieben Menschen danken, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben. Dem Küchen-, Kuchen-, und Thekenteam, der freiwilligen Feuerwehr Winterborn, der Gemeinde Winterborn, der VG Alsenz-Obermoschel, dem Wasserstellenteam Annika, Jana und Rebecca, dem Massageteam Walburga und Ute, den Brezelbäckern Elvira und Claus, für die Fettmessung Steffi und ihrem Mann, dem Infostandteam Sabine, Andrea und Maxi, unserem rasenden Reporter Sascha, den Jägern/Winterborn und allen die ich jetzt noch vergessen habe.

Liebe Teilnehmer und Besucher
durch ihren Besuch konnten wir in diesem jahr einen Spendenerlös von 1800,- Euro verbuchen.
Danke für ihr Kommen und für die vielen netten Gespräche am Vision Tansania Familientag.
Ganz bestimmt wird es auch im nächsten Jahr wieder „Laufen für Wasser“ geben, dann wahrscheinlich wieder zu einem Septembertermin.
Voraussichtlich werden wir unser Wasserprojekt im April 2010 starten.
Besuchen Sie unsere Homepage von Zeit zu Zeit, ich versuche immer aktuell zu berichten.

Fotos zum Lauf findet Ihr unter www.naheland.de/LfW2009

Scheckübergabe vom Haybachlauf 09

Am 09.05.09 wurde mir die stolze Summe von sage und schreibe 2000,- Euro von den beiden Organisatorinnen Silke Lingnau und Sabine Wolf des Klein- Winternheimer Haybachlaufes überreicht.
Ich bedanke mich nochmal von Herzen für den Rieseneinsatz des TV Klein-Winternheim mit all seinen Aktiven, die zu diesem Erfolg auch für unsere Vision beigetragen haben. Weiterlesen