Bald kann Melania in Deutschland operiert werden…..

Liebe Freunde und Unterstützer von Melania!

Endlich können wir euch mitteilen, dass „Unsere Drei“ in Tansania im Startloch sitzen. ❣🥰

Weiterlesen

Spendenaktion für Melania auf dem Schulhof

Wir bedanken uns von Herzen für die tolle Spendensammel-Aktion

„1,- Euro Taschengeld für Melania“von der Klasse 6c
des Frauenlob Gymnasiums in Mainz.

An diesem Beispiel sehen wir, dass eine Idee ganz groß werden kann. Im besonderen bedanken wir uns bei Fiona Metzenroth, die von Melania gehört hat, sofort aktiv geworden ist und ihre ganze Klasse, das Lehrer- und Lehrerinnen-Kollegium, die Schulleitung und alle Schüler/innen begeistern konnte, an der Aktion teilzunehmen. Nur so konnte diese bewundernswerte Summe von 1.209,05 € in einer Woche Pausen-Schulhof-Sammelaktion zusammenkommen. Hut ab vor dieser Leistung!!!

Weiterlesen

Informationen und Jahresrückblick

Liebe Freunde, Unterstützer und Interessenten von Vision Tansania,

wir sind zutiefst berührt über die große Anteilnahme die uns bei unserer Spendenkampagne zur Genesung von Melania entgegen gebracht wird. Den aktuellen Stand der Dinge könnt ihr dem beigefügten Weihnachtsbrief sowie unserem Newsletter entnehmen.

Wenn ihr den Weg von Melania weiterhin begleiten wollt, schaut immer wieder mal hier vorbei. Wir werden zeitnah darüber berichten, sobald es etwas Neues gibt. Momentan hegen wir die Hoffnung, dass Melania Mitte Januar nach Deutschland kommen kann.

Weiterlesen

DANKESCHÖN zur Hilfe für Melania

Update am 10. Dezember:
Die Fingerabdrücke für Ausweispapiere sind inzwischen abgenommen worden.
Die Beamten waren sehr beeindruckt von Melanias Schicksal
und haben Dr. Hayte für seine wunderbare Arbeit gedankt.

Ich sag auch ein Dankeschön an Gisamo,
der in Tansania alles Notwendige zielgerichtet organisiert,
koordiniert und begleitet.
Herzliche Grüße, Tatjana Reis (1. Vorsitzende)

Liebe Freunde von Vision Tansania,

es berührt uns alle in Deutschland und in Tansania sehr, auf welch vielfältige Weise ihr uns bei unserem Spendenaufruf für Melania unterstützt. Diese Verbundenheit bestärkt uns in unserem Tun! HERZLICHEN DANK❣❣❣

Zurzeit mobilisieren Gisamo und Dr. Hayte alle ihre Kräfte, um die Voraussetzungen für die Einreise nach Deutschland zu schaffen. Melania, Jennifer und Dr. Hayte müssen für die Erstellung ihrer Pässe persönlich beim zuständigen Amt in Arusha erscheinen, um dort ihre Fingerabdrücke abzugeben. Voraussichtlich werden die Mädchen mit Dr. Hayte am 08.12. die Hin- und Rückfahrt mit ca. 520 km in einem Geländewagen absolvieren. Evtl. werden sie vor der anstrengenden Rückfahrt in Arusha übernachten.

Danach folgen die nächsten Schritte, die zur Visabeschaffung in’s fast 800 km entfernte Dar es salaam führen. Wir hoffen auf die Nachsicht der Botschaft, dass Melania dort nicht persönlich erscheinen muss! Aber Jennifer, Dr. Hayte und Gisamo (der die Behördenwege kennt!) müssen diese lange Reise auf jeden Fall auf sich nehmen.

Wir werden auf unserer Facebook-Seite und auf unserer Homepage www.vision-tansania.de weiterhin vom aktuellen Stand unserer Aktion berichten. Wenn ihr wissen wollt, wie es weitergeht, dann schaut bitte wieder vorbei oder nehmt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf!

Herzliche lichtvolle Grüße sendet euch Tatjana Reis
mit ihrem Helfer-Team in Deutschland und Tansania

Melania aus Tansania braucht unsere Hilfe!

Unsere 1. Vorsitzende, Tatjana Reis, die zur Zeit in Tansania ist, hat uns von einem sehr tragischen Vorfall in Tansania berichtet.

Ein 13jähriges Mädchen wurde beim Wasserholen von einer Hyäne angegriffen. Ihr Kopf und das halbe Gesicht wurden sehr stark verletzt. Melania hat ihren rechten Fuß und ihr rechtes Auge verloren. Sie braucht eine Hauttransplantation und einige plastische Operationen, um ihr Gesicht zu rekonstruieren.

Die schwangere Mama von Melania und eine Nachbarin der Familie, die in das Geschehen eingegriffen haben, wurden beide auch erheblich verletzt. Zu allem Unglück hat die werdende Mama durch diese Attacke auch ihr Baby verloren.

Dass Melania diesen Angriff überlebt hat, ist mit größtem Respekt und Hochachtung der mehrstündigen und fachlich kompetenten Operation von Dr. Hayte zu verdanken!! Eine solche Operation mit den Mitteln durchzuführen, die im Haydom-Hospital in Tansania zur Verfügung stehen, grenzt an ein Wunder!

Tatjana hat in Tansania schon alles in Bewegung gesetzt, damit Melania, ihre ältere Schwester Jennifer und Dr. Hayte so schnell wie möglich nach Deutschland kommen können.

Das Interplast Ärzteteam um Dr. Borsche im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach hat bereits die Zustimmung zu mehreren notwendigen Operationen gegeben. Alle Krankenhaus- und OP-Kosten werden von Interplast übernommen. Dr. Hayte wird voraussichtlich zwei Wochen in Deutschland bleiben und während dieser Zeit bei den Operationen für Melania dabei sein.

Die Kosten für Pass- und Visabeschaffung, Transport, Flug für drei Personen sowie Unterbringung für 2-3 Monate für die beiden Mädchen möchte Vision Tansania mit Geldspenden unterstützen. Nach einer groben Kalkulation nehmen wir an, dass hierfür ca. 8.000 Euro benötigt werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir unser Vorhaben durch viele kleine oder große Spenden möglich machen könnten. Bitte helft mit, jeder Euro ist wichtig und hilft garantiert.

Herzlichen Dank / Asanteni sana im Voraus!

Tatjana Reis und Christel Meisel
1. und 2. Vorsitzende Vision Tansania e. V.
und
Gisamo Gidumbanda Maishara
1. Vorstand NGO Dabavita
(unser Partnerverein in Tansania)
___________________________________

Alle Spenden bitte unter dem Kennwort „MELANIA“

  • Über PayPal spenden:   
  • auf herkömmlichem Weg bei der Bank
    an Sparkasse Donnersberg
    IBAN: DE31 5405 1990 0007 0073 21
  • Weitere Möglichkeiten, z.B. Abbuchung, Sofortüberweisung usw.
    sind auf unserer Seite SPENDEN aufgeführt.

P.S.
Sehr gerne dürfen Sie unseren hier abrufbaren Spendenaufruf ausdrucken und an Freunde, Bekannte, Verwandte weitergeben oder versenden sowie in eigenen diversen Netzwerken teilen.
Vielen Dank auch für diese Unterstützung.

Endlich wieder in Tansania…

Nach langer „Corona-Pause“ durfte/konnte ich Mitte Oktober endlich mal wieder nach Tansania reisen, um dort viele Ideen und Pläne zu besprechen und evtl. in die Wege zu leiten. Oftmals ist das aber gar nicht einfach, denn es fehlt „hinten und vorne“ an ordentlichem Equipment. Wisst ihr wie es ist, Büroarbeiten machen zu wollen/zu müssen ohne Büro-Ausstattung – am Küchentisch!? ….in Zeiten von Home-Office vielleicht schon!? Das ist doch echt mühsam, so qualitativ gut zu arbeiten – oder?

Wenn z.B. ein Formular auszudrucken ist, muss ich in einen Copy-Shop. Es wäre echt schön und zeitsparend, wenn ich selbst etwas ausdrucken oder kopieren könnte! Es gibt auch kein Regal, in dem die Ordner zur Vereinsarbeit stehen könnten, keinen Schreibtisch, keinen guten Stuhl und ein ordentliches Laptop oder PC erst recht nicht. Das alles wäre super, wenn es zum Arbeiten da wäre…

Weiterlesen

Bericht zu LAUFEN FÜR Wasser bei Wochenblatt-Reporter.de

Jubiläum in Winterborn bei „Vision Tansania“
15 Jahre „LAUFEN FÜR WASSER“

so lautet die Überschrift des Berichtes zu unserem „Wasserlauf“ am 18. + 19.09.2021 in Winterborn.

Weiterlesen

Ergebnisse zu LAUFEN FÜR WASSER 2021

Update 30.09.2021:
Da uns jetzt noch „extern gelaufene Kilometer“ nachgemeldet wurden, haben sich diese von 197,8 auf 262,8 km erhöht.

Die Summe aller gelaufenen Kilometer 2021
beträgt damit:  4.135,4 km.

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

Liebe Freunde und Unterstützer von Vision Tansania!

Wir sind froh und glücklich, dass „LAUFEN FÜR WASSER“ trotz aufwändigen Vorschriften erfolgreich über die Bühne ging und dass wir hiermit unsere Lauf-Ergebnisse sowie einen schönen Bericht von Siegfried Kästle, der selbst 102 km gelaufen ist, veröffentlichen dürfen.

In Winterborn wurden insgesamt 1.139 Runden = 3.872,6 km gelaufen.
Hinzu kommen 197,8 km, die für uns an verschiedenen Orten erlaufen und gespendet wurden.
Somit beträgt die Summe der gelaufenen Kilometer im Jahr 2021: 4.070,4 km (Korrektur, siehe oben).
Ein super Ergebnis!

In Tansania ist ebenfalls eine Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einige Kilometer mit uns gelaufen.

Nach der Siegerehrung gab es in Winterborn noch einen Beitrag des spontan ins Leben gerufenen „Vision Tansania Chors“ mit dem Lied „15 Jahre laufen wir für Wasser in Tansania“, was den fünf Beteiligten viel Spaß bereitet hat. Das Publikum spendete für diese „Dankes-Hymne“ zum Abschluss der Veranstaltung noch einmal kräftigen Applaus.

Sehr viele Fotos müssen noch gesichtet und sortiert werden, die wir dann so schnell wie möglich hier veröffentlichen.

Also: Schaut demnächst noch einmal vorbei – Es lohnt sich bestimmt!

Herzliche Grüße und
DANKESCHÖN / ASANTENI SANA
euer Team von Vision Tansania e. V.

Die lange Nacht von Winterborn
ein Bericht von Siegfried Kästle

Siegerliste 2021

Teilnehmer-Liste 2021 alphabetisch sortiert

 

Corona-Regeln zu „Laufen für Wasser“ am 18.+19.09.2021

Liebe Läuferinnen und Läufer,
liebe Gäste und Zuschauer von „Laufen für Wasser“ !

Bald ist es wieder soweit und wir freuen uns schon sehr darauf, euch mit viel Elan und Lauf-Freude am 18./19.09. in Winterborn empfangen zu dürfen.

Am 12.09. ist die „26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ in Kraft getreten.
Gemäß dieser Verordnung müssen wir uns neben einigen Hygiene-Maßnahmen u. a. an folgende Regeln halten:

1) Es gelten die „3G-Regeln“ (Geimpft, Genesen, Getestet)
Bitte vergesst deshalb nicht, entweder eueren Impfpass oder einen anderen gültigen Nachweis hierfür mitzubringen.

Achtung:
Am Austragungsort ist meistens kein Internet-Empfang möglich, so dass keine Online-Nachweise vorgezeigt werden können! Es empfiehlt sich dringend, entweder ein Foto zum persönlichen „3G-Status“ auf dem Handy bereitzuhalten oder einen gültigen Papiernachweis mitzubringen.

2) Zum Abgleich von persönlichen Daten bringt bitte ein zugelassenes Ausweispapier mit,
z.B. Personal-Ausweis, Reisepass oder Führerschein.

3) Bitte bringt einen geeigneten Mundschutz mit.

Wir hoffen auf euer Verständnis, dass wir unsere Aufsichts- und Kontrollpflicht sehr ernst nehmen und bitten um Verständnis, falls es bei der Durchführung dieser Maßnahmen zu Verzögerungen bei der Anmeldung kommt.

Mit herzlichen Grüßen
das Vorstands- und Orga-Team
Vision Tansania e.V.