Wir sind dem ELAN-Netzwerk beigetreten

Der Vorstand von Vision Tansania e.V. hat beschlossen, beim Entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz/ELAN e.V. Mitglied zu werden. Seit dem 01.07.2020 wurden wir in das Netzwerk „eingeflochten“ und freuen uns sehr darüber!

ELAN ist der Zusammenschluss von entwicklungspolitischen Vereinen und Eine-Welt-Initiativen in Rheinland-Pfalz.

Das Ziel von ELAN: entwicklungspolitische Themen in allen Gesellschaftsbereichen von Rheinland-Pfalz zu verankern und Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für mehr weltweite Gerechtigkeit zu gewinnen. ELAN will einen Beitrag zu Frieden, Völkerverständigung und Gerechtigkeit leisten, Menschenrechte verwirklichen, Armut bekämpfen und die natürlichen Lebensgrundlagen bewahren.

Wir sind gespannt auf inspirierende, entwicklungsfördernde, gemeinschaftliche und vernetzende Begegnungen mit den Aktiven von ELAN e.V. und den anderen Mitgliedern.

Durch einen Erfahrungsaustausch in der Entwicklungszusammenarbeit können die unterschiedlichsten Potentiale entdeckt, gelebt und geteilt werden! Somit wird Entwicklungszusammenarbeit auch zu Potentialentfaltungszusammenarbeit.

Fazit: Das Rad ist ja schon erfunden – Wir bauen auf diesen Erfahrungen auf und entwickeln Projekte und Vorhaben gemeinsam weiter! Das ist es, was netzwerken für mich ausmacht: verknüpft zu sein, aufgefangen zu sein und im kollegialen Austausch Entwicklung voranzubringen. Die Schaffung eines tragenden WIR-Gefühls!

Herzlichst Tatjana Reis,
1. Vorsitzende Vision Tansania e.V.
Projektkoordinatorin und Coach

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar