Resümee „24 Stunden Laufen für Wasser“ 2020

24 Stunden Laufen für Wasser
im Jahr 2020 kleiner und anders,
trotzdem schön und erfolgreich !

…so kann man mit wenigen Worten unseren diesjährigen 24-Stunden Solidaritätslauf „Laufen für Wasser“ beschreiben.

Aufgrund der allseits bekannten Umstände hatten wir im Vorfeld über verschiedene Medien bekannt gegeben, dass in diesem Jahr auch außerhalb von Winterborn gelaufene Kilometer für „Laufen für Wasser“ möglich sind und gewertet werden.

So kam es, dass an verschiedenen Orten in Deutschland und sogar in Portugal und Dänemark für Vision Tansania gelaufen und gespendet wurde. Außerdem haben wir in diesem „Ausnahme-Jahr“ sehr gerne auch 53 „gespendete Fahrrad-Kilometer“ angenommen.

Besonders schön fanden wir es, dass zeitgleich auch in Tansania einige Kinder und Erwachsene im Rahmen ihrer Möglichkeiten anlässlich von „Laufen für Wasser“ gelaufen sind und dass wir dies live in Facebook miterleben konnten:

Am Austragungsort in Winterborn waren in diesem Jahr „nur“ 64 registrierte Läufer/Innen auf dem 2,9 km langen Rundweg aktiv, manche tatsächlich sogar „rund um die Uhr“. Insgesamt haben während der beiden Lauftage ca. 100 Gäste motiviert ihre Runden gedreht.

In der Kategorie der Frauen ist unsere diesjährige Siegerin nachweislich 116 Kilometer in der Nähe von Göppingen gelaufen. Die Plätze 2 und 3 haben sich zwei Läuferinnen mit gleicher Kilometerleistung im Winterborner Wald errungen. Die drei Besten der Männer waren „rund um die Uhr“ im Winterborner Wald unterwegs.

Bestenliste 2020
Alle weiteren Ergebnisse haben wir hier in einer separaten Tabelle zusammengestellt.

Sehr erfreut sind wir auch über die große Resonanz unserer neu gegründeten Facebook-Gruppe „Wasserläufer für Tansania“. Alle diesjährigen „Auswärtsläufer“ haben uns auf diesem Weg mit Fotos oder Videos zum Teil sogar live an ihren Aktivitäten teilhaben lassen. Genau so haben auch wir mehrfach und teilweise live von den Geschehnissen im „Winterborner Wäldchen“berichtet. Darüber hinaus haben auch andere Foto- und Video-Jäger festgehalten, was bei uns an diesen beiden Tagen und in der Nacht los war:

–> Unser Fotomeister Sascha hat unter diesem Link viele schöne Fotos gesammelt.

–> Klaus Harnisch hat seine Erlebnisse während des Laufs in YouTube veröffentlicht.

Wir freuen uns sehr und sind dankbar über das schöne Ergebnis unserer diesjährigen „Minimalveranstaltung“. Im nächsten Jahr möchten wir „24 Stunden Laufen für Wasser“ natürlich sehr gerne wieder im bekannten, vollen Umfang durchführen. Wenn es die Rahmenbedingungen gestatten, wird unser 15. Benefiz-Lauf 2021 ein großes Fest!

Unser Dank für zwei schöne, gelungene Lauftage in diesem außergewöhnlichen Jahr gilt allen Beteiligten, die in irgendeiner Weise und egal an welchem Ort zu unserem Wohltätigkeitslauf beigetragen haben.

HERZLICHEN DANK / ASANTENI SANA
an ALLE aus Nah und Fern
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

 

P.S. Unser Dank gilt natürlich auch der Rheinpfalz,
die am 20.09. unter diesem Link einen tagesaktuellen Bericht veröffentlicht hat
und am 2. Oktober mit dem Abschlussbericht über die Ergebnisse informiert hat.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar